5 Tipps wie du deine Dreadlocks stylen kannst

Schöner Designer Dreadschmuck für Fashionistas

Dreadlocks zu tragen kann sehr unterschiedliche Beweggründe haben. Für die einen ist es Rebellion, für andere eine spirituelle Entscheidung und für manche einfach ein modischer Haartrend. Manchmal ändert sich die Einstellung zu den eigenen Dreads auch im Laufe der Jahre – so wie bei mir.

Aus Widerstand wird Lust auf Styling

Geht es dir ähnlich und du bist ständig auf der Suche nach neuen Frisurenideen? Modebegeisterte Dreadheads, die Lust auf Style und Glamour haben, finden Ideen und Anregungen auf Pinterest, Instagram, YouTube oder bei professionellen DreadlockfriseurInnen wie Rastas Naturales in Wien oder Dreadstuff in Stockholm. Neben coolen Dreadlockfrisuren, ist die Verwendung von Haarschmuck eine tolle Möglichkeit, um Finesse in dein Aussehen zu zaubern. Ob Bohemian Style, Ethnochic oder coole Eleganz, hier ein Überblick, womit du deine Dreadlocks schmücken kannst.

1. Haarperlen

Dreadperlen, Großlochperlen oder Spiralen gibt es in verschiedensten Materialien und Größen. Du kannst sie sowohl mit offenen Haaren als auch mit Hochsteckfrisuren tragen. Entweder auf einen einzelnen Dread schieben oder mehrere Dreads mit einer Perle zusammenhalten. Viele Perlen haben einen fixen Lochdurchmesser, daher musst du wissen, welche Größe du brauchst. Auf meinem alten Blog findest du eine Anleitung wie du deinen Durchmesser messen kannst.

RubinskajaOooohBeadsLe land

2. Haarnadeln

Breite Haarnadeln mit einem Schmuckelement eignen sich hervorragend um Dread-Updos interessanter zu machen. Auch Haargabeln oder Haarforken, Haarstäbe oder Haarmonde, die üblicherweise für Langhaarfrisuren verwendet werden, haben sich sehr gut für Dreadlocks bewährt. Entweder zum Feststecken oder als reiner Schmuck.

RubinskajaPilorum

3. Haar-Wraps

Besonders im Sommer bringen bunte Strähnen Farbe in dein Haar. Du kannst deine eigenen Dreads mit Wolle oder einem Lederband umwickeln oder sie mit Glasperlen besticken oder dir fertige Dread-Wraps anstecken oder dauerhaft anhäkeln. Hier findest du eine Anleitung von Dreadstuff wie du selbst Dread-Wraps machen kannst.

Purple FinchSunshine Artists

4. Haarbänder und Tücher

Wenn dich afrikanische Mode inspiriert, kommst du an kunstvoll gewickelten Head-Wraps oder Turbanen nicht vorbei. Schnellere Lösungen bieten Haarbänder, die deine Garderobe wunderbar ergänzen können.

Manaka

5. Blumen

Ob echte Blumen oder Kunstblumen aus Stoff, Leder oder Polymerton, Blumenhaarschmuck ist nicht nur für Hochzeiten fantastisch, sondern ergänzt auch südamerikanisch inspirierte Outfits wie den Frida-Kahlo-Look oder folkloristische Stylings. Du kannst einzelne Blüten als große Spange oder Brosche anstecken oder einen ganzen Blumenkranz als Haarband oder Haarreif tragen. Es gilt, je länger und dicker deine Dreads desto größer dürfen die Blumen sein.

We Are Flowergirls

Haarschmuck

Selbstverständlich kannst du mit Dreadlocks auch herkömmlichen Haarschmuck wie Haargummis (Zopfgummis oder Zopfbänder) tragen.

Nicht für Dreadlocks geeignet sind:

  • Einsteckkämme
  • Schiebespangen
  • Kleine Haarclips
  • Kleine Haarspangen

Mehr Empfehlungen für tollen Haarschmuck folgen demnächst hier in diesem Blog. Abonniere den Rubinskaja Newsletter  (siehe Fußzeile) um auf dem Laufenden zu bleiben.

Welchen Dreadschmuck trägst du?
Woher holst du dir Anregungen?

Teile deine Tipps doch hier als Kommentar.

Advertisements