Textilschmuck: Bestickte Wildseidenringe

Passend zu den Seidenperlen habe ich jetzt auch Ringe und Armreifen gemacht. An Letzeren experimentiere ich allerdings noch ein bisschen.

Es ist genau dieselbe Technik wie bei den Dreadperlen:

  • Kartonring anfertigen und mit Stoff überziehen für das Innenfutter,
  • Stoffstreifen in Tapetenkleister tauchen und um den Ring wickeln,
  • Ring 1-2 Tage trocknen lassen,
  • Stoff bei Bedarf festnähen
  • Ring mit Perlen besticken und
  • anschließend lackieren.

Für das Besticken von versteiftem Stoff suche ich nach wie vor sehr stabile, aber hauchdünne Perlnadeln, die nicht gleich nach einer halben Stunde brechen. Mein Nadelverbrauch ist einfach enorm. 😉

Fotos: © Rubinskaja

Advertisements